Katholische Kindertagesstätte
Schulstraße 31
26871 Aschendorf
049 62 - 7 00
amanduskindergarten@ewetel.net
AKTUELL TAGESSTÄTTE FAMILIENZENTRUM BETREUUNG KONZEPT TEAM PROJEKTE FOTOS CHRONIK LINKS SONSTIGES KONTAKT START FÖRDERKREIS
Bürozeiten:
Montag 12.00 - 13.00 Uhr
Dienstag 12.00 - 13.00 Uhr
Freitag 08.00 - 09.00 Uhr
Info's:
Terminkalender
Aufnahmeantrag
Förderkreis Flyer
Leitbild Flyer
Konzept 2013
Wandgemälde 2010
Wandgemälde im Eingangsbereich von 2010



  • Regelgruppen am Vormittag

  • Ganztagsgruppe

  • Integrationsgruppe am Vormittag

  • Kinderkrippen am Vormittag

  • Maxi Treff für Vorschulkinder
    - Schachtraining

  • Früh- & Spätdienste

  • Offener Mittagstisch

  • Flexible Nachmittagsbeaufsichtigung in der Krippe Löwenzahn

  • Ferienbetreuung für Krippen- und Kitakinder nach fristgerechter Anmeldung über eine Ferienbedarfsermittlung

  • Grundschulkindbetreuung außerhalb der Schließzeiten und bei einer fristgerechten Anmeldung in den Schulferien (je 1 Woche in den Oster- und Herbstferien und 2 Wochen in den Sommerferien)

  • Kooperation mit der Bücherei

  • Entwicklungsgesprächsangebote für Eltern

  • Elternabende zu Erziehungsfragen

  • Elternkurse

  • Beratungsgespräche bei/in besonderen Angelegenheiten

  • Angebote zur Mitarbeit

  • Kooperation mit der Amandusschule Aschendorf (Grundschule)

  • Babysitter-/Tagespflegevermittlung (Familienzentrum)

Liebe Eltern, liebe Leserin, lieber Leser,

wie sieht die pädagogische Arbeit in unserer Kindertagesstätte (= KiTa1) aus?

Mit diesem Konzept möchten wir Sie - als Team der KiTa1 St. Amandus - mit unserer pädagogischen Arbeit vertraut machen.

Erstellt wurde dieses Konzept von den pädagogischen Fachkräften des Hauses für Kinder & Familien St. Amandus in Aschendorf.

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei Herrn Zeidler für die fachliche Prozessbegleitung bei der Entwicklung unseres Konzeptes.

Die unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppierungen mit ihrer Leistungsorientierung und die schnelllebigen Entwicklungen im Umfeld der Kinder stellen heute hohe Erwartungen an die Kindertageseinrichtungen. Das heißt für uns:

"Erziehung, Bildung und Betreuung nach christlichen Grundsätzen auf der Grundlage einer ganzheitlichen Entwicklungsbegleitung."

Unsere hier vorliegende Konzeption soll Ihnen unsere Arbeit durchsichtiger und verständlicher machen. Für unsere pädagogische Arbeit ist die Konzeption die theoretische, reflexive Grundlage für die in der täglichen Praxis durchzuführenden Aufgaben. Unsere Konzeption basiert auf dem folgenden Leitgedanken:

Wir orientieren uns dabei an den Situationen der Kinder und fördern spielerisch den Erwerb von Ich-, Sozial- und Sachkompetenz. Erziehung und Bildung im Kindergarten haben wenig zu tun mit einer Fächerorientierung oder einem Training einzelner Fertigkeiten. Vielmehr geht es um die Erfüllung elementarer und unverzichtbarer kindlicher Grundbedürfnisse, vor allem nach seelischer Sicherheit und Beständigkeit, nach Zuwendung, Anerkennung und Lob, nach klaren Regeln, nach ausreichend Zeit und Bewegung, nach Freiräumen für Wissensdurst, Experimentieren, Freude beim Spielen und Lernen, um "Groß" zu werden.

Für die Mitarbeiter/innen des
Hauses für Kinder & Familien St. Amandus

Elisabeth Yates und Marieta Schürmann
Leitungsteam


nach oben  
IMPRESSUM    Aktualisiert am: 24.10.2016 © 2013 EC Papenburg